Skip to main content

Tweaks und Hacks für Windows 8

Seit der Veröffentlichung von Windows 8 ist eines klar und deutlich gemacht worden - vielen Leuten gefiel es nicht. Microsoft fügte viele großartige Funktionen hinzu, enthielt jedoch eine völlig andere Benutzeroberfläche, an die sich viele langjährige Benutzer nicht gewöhnen konnten.

Wenn Sie Windows 8 haben und mit der Funktionsweise nicht zufrieden sind, haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können mit dem Ärger leben und ihn bei allem, was Sie an Ihrem Arbeitstag hinterlassen haben, fressen lassen, oder Sie können aufstehen und eine Veränderung vornehmen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie einige der Funktionen von Windows 8 ändern können. Mit ein wenig Anleitung können Sie die lästigsten Funktionen der neuesten Version von Microsoft beseitigen. Behalten Sie, was Sie mögen, ändern Sie, was Sie nicht tun. Sie werden mit dem, was Sie enden, viel glücklicher sein.

Warnung: Dieser Artikel weist Benutzer an, Registrierungsdateien zu manipulieren. Fehler, die während der beschriebenen Verfahren gemacht werden, können unbeabsichtigte Folgen haben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Registrierung sichern, bevor Sie Hacks versuchen.

Deaktivieren Sie den Charms-Hinweis

Haben Sie schon einmal versucht, eine Desktop-Anwendung zu schließen, indem Sie auf die rote Schaltfläche "X" klicken, um den Geist der Charms-Leiste hervorzuheben und in Ihr Gesicht zu bekommen? Wenn Sie viel Zeit in der Desktopumgebung verbringen, haben Sie dies wahrscheinlich. Diese weiße Charms-Leiste ist zwar nur ein visueller Hinweis und hält Sie nicht davon ab, auf die Schaltfläche zu klicken, auf die Sie abzielen.

Um sich von diesem Ärgernis zu befreien, können Sie einen einfachen Registrierungs-Hack versuchen, der diesen Hinweis deaktiviert. Sie können die Charms-Leiste immer noch öffnen, indem Sie den Cursor in die obere oder untere rechte Ecke bewegen und dann in die Mitte des Bildschirms schieben, aber Sie werden diesen nervigen weißen Hinweis nie wieder sehen.

Starten Sie den Registrierungseditor, indem Sie im Suchfeld nach "regedit" suchen und es im Ergebnisbereich auswählen. Navigieren Sie mithilfe der Ordner im linken Bereich des Editors zum folgenden Registrierungsschlüssel:

HKEY_CURRENT_USER> Software> Microsoft> Windows> CurrentVersion> ImmersiveShell

Rechtsklick Immersive Shell, wählen Neu und klicken Sie auf Schlüssel. Benennen Sie den neuen Schlüssel EdgeUI.

Nachdem Sie den neuen Schlüssel erstellt haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste EdgeUI, wählen Neu und klicken Sie auf DWORD-Wert (32-Bit). Geben Sie den Namen "DisableCharmsHint" ein und drücken Sie Eingeben.

Doppelklicken Sie auf diesen neuen Wert und geben Sie ein 1 im Feld Wertdaten. Klicken OK und deine Arbeit ist erledigt.

Deaktivieren Sie den App Switcher

Die Charms-Leiste ist nicht die einzige moderne Benutzeroberfläche, die Desktop-Benutzer verblüfft. In der oberen linken Ecke, wo viele Apps das Menü "Datei" platzieren, finden Sie einen Switcher, mit dem Sie zwischen geöffneten Windows Store-Apps auf Ihrem Computer wechseln können.

Wenn Sie eine Miniaturansicht Ihrer zuletzt geöffneten App sehen, die Ihre Klickfähigkeit blockiert Datei Möglicherweise möchten Sie den Switcher deaktivieren. Ein weiterer Registry-Tweak ist alles, was zwischen Ihnen und Erleichterung steht. Wenn Sie fertig sind, können Sie mit der Tastenkombination Alt + Tab weiterhin zwischen Windows Store-Apps und Desktop-Apps wechseln.

Sie können den Switcher deaktivieren, indem Sie dem EdgeUI-Schlüssel, den Sie im letzten Abschnitt erstellt haben, einen weiteren DWORD-Wert hinzufügen. Navigieren Sie im Registrierungs-Editor zum folgenden Schlüssel:

HKEY_CURRENT_USERSoftware> Microsoft> Windows> CurrentVersion> ImmersiveShell> EdgeUI

Rechtsklick EdgeUI, wählen Neu und klicken Sie auf DWORD-Wert (32-Bit). Geben Sie den Namen "DisableTLcorner" ein. Doppelklicken Sie auf den neuen Wert und geben Sie ein 1 im Feld Wertdaten, um den Job abzuschließen.

Legen Sie den Datei-Explorer als Standard auf "Arbeitsplatz" fest

Erinnern Sie sich an die Tage, an denen der Windows-Datei-Explorer direkt zum Bildschirm "Arbeitsplatz" geöffnet wurde? Von dort aus können Sie mit einem Klick auf jedes Laufwerk Ihres Systems zugreifen. Wenn Sie diese Tage nicht finden, können Sie den Standardbildschirm im Datei-Explorer von Windows 8 neu konfigurieren.

Wenn Ihnen der Bildschirm „Arbeitsplatz“ gefällt, können Sie diesen verwenden, sind aber nicht auf diese eine Option beschränkt. Sie können einen beliebigen Ordner auf Ihrer Festplatte als Ausgangspunkt verwenden - es liegt an Ihnen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Dateimanager Symbol in Ihrer Desktop-Taskleiste. Rechtsklick Dateimanager aus dem Kontextmenü und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

Geben Sie im Feld Ziel der Registerkarte Verknüpfung einen neuen Wert ein, um die Standardseite für den Datei-Explorer zu ändern. Wenn Sie die Seite "Arbeitsplatz" verwenden möchten, geben Sie folgende Daten ein:

% windir% explorer.exe :: {20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}

Wenn Sie einen anderen Ordner verwenden möchten, kopieren Sie einfach den vollständigen Pfad aus der Adressleiste im Datei-Explorer in den Ordner und fügen Sie ihn in das Feld Ziel ein. Klicken OK um Ihre Einstellungen abzuschließen und klicken Sie auf die Schaltfläche Dateimanager Symbol, um Ihre neue Standardseite zu testen.

Töte den Sperrbildschirm

Auf einem mobilen Gerät, das viel Zeit in Ihrer Tasche verbringt, ist ein Sperrbildschirm ein hilfreiches Werkzeug. Es verhindert, dass Sie versehentlich Tasten auslösen, wenn Ihre Finger gegen den Touchscreen streichen. Auf einem Desktop- oder Laptop-Computer hat dies jedoch keinerlei Zweck, es sei denn, es ist ein zusätzlicher Schritt erforderlich, bevor Sie sich anmelden.

Wenn Sie den Sperrbildschirm niemals haben wollten, können Sie ihn mit einem einfachen Registrierungs-Tweak auslöschen. Starten Sie den Registrierungseditor, indem Sie im Charm "Suche" nach "regedit" suchen. Klicken regedit.exe aus dem Ergebnisbereich.

Navigieren Sie zu folgendem Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE> SOFTWARE> Richtlinien> Microsoft> Windows

Suchen Sie unter der Windows-Taste nach einem Schlüssel namens Personalisierung.Wenn dort großartig; Wenn nicht, klicken Sie mit der rechten Maustaste Windows, wählen Neu und klicken Sie auf Schlüssel. Benennen Sie den neuen Schlüssel "Personalisierung" und klicken Sie auf Eingeben.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Personalisierung Taste auswählen Neu und klicken Sie auf DWORD-Wert (32-Bit). Benennen Sie den Wert "NoScreenLock" und klicken Sie auf Eingeben.

Doppelklicken Sie auf den neuen Wert und geben Sie den Typ ein 1 im Feld Wertdaten.

Starten Sie den Desktop

Wenn Sie ein Desktop-Benutzer sind, verbringen Sie wahrscheinlich sehr wenig Zeit auf dem Startbildschirm und ziehen es vor, die gewohnte Desktop-Umgebung beizubehalten. Wenn Sie ein solcher Benutzer sind, ist es ein Problem, dass Windows jedes Mal, wenn Sie sich anmelden, vom Startbildschirm aus gestartet wird. Windows 8.1 macht dies zu einer einfachen Aufgabe. Für Benutzer, die nicht auf die Veröffentlichung des Updates warten möchten, haben Sie eine andere Option.

Mit dem Taskplaner können Sie eine Task erstellen, die jedes Mal ausgeführt wird, wenn Sie sich anmelden und zum Desktop wechseln. Wenn Sie sich anmelden, wird zuerst der Startbildschirm angezeigt. Nach nur ein oder zwei Sekunden werden Sie durch die von Ihnen erstellte Aufgabe auf den Desktop umgestellt.

Öffnen Sie den Taskplaner, indem Sie im Suchzauber nach "Zeitplan" suchen. Wählen die Einstellungen und klicken Sie dann auf Geplante Aufgaben aus dem Ergebnisbereich.

Wählen Aufgabe erstellen im Aktionsbereich auf der rechten Seite des Scheduler-Fensters. Geben Sie auf der Registerkarte Allgemein den Namen "ShowDesktop" ein und wählen Sie Windows 8 über die Dropdown-Liste Konfigurieren für die Dropdown-Liste unten auf der Registerkarte.

Wähle aus Löst aus Klicken Sie auf die Registerkarte Neu, wählen Beim Anmelden aus der Dropdown-Liste Beginnen Sie die Aufgabe und klicken Sie auf OK.

Wähle aus Aktionen Klicken Sie auf die Registerkarte Neu und wählen Sie Starten Sie ein Programm aus der Dropdown-Liste Aktion. Geben Sie "C: Windows explorer.exe" in das Feld "Programm / Skript" ein. Klicken OK.

Wählen Sie die Registerkarte "Bedingungen" und deaktivieren Sie "Task nur starten, wenn der Computer mit Strom versorgt wird". Klicken OK.

Wenn Sie sich das nächste Mal anmelden, wird nur einige Sekunden lang der Startbildschirm angezeigt, bevor er zum Desktop wechselt. Der einzige Nebeneffekt dieser Methode ist, dass Sie ein geöffnetes Datei-Explorer-Fenster auf dem Desktop finden.

Bringen Sie ein Startmenü zurück

Der letzte auf der Liste ist wahrscheinlich der unpopulärste Ärger, der in Windows 8 eingeführt wurde, das fehlende Startmenü. Für Benutzer des Touchscreens ist der Startbildschirm wahrscheinlich eine Verbesserung gegenüber dem Startmenü. Die großen, fetten Kacheln und Berührungsgesten machen es Ihnen viel einfacher, sich Apps anzuschließen, als durch ein enges Menü zu scrollen. Für Mausbenutzer führt die neue Benutzeroberfläche jedoch zu mehr Mausbewegungen und Scrollen, um dorthin zu gelangen, wo Sie hin müssen.

Um das Startmenü zurückzubringen, haben Sie mehrere Optionen. Wenn Sie keine Drittanbieteranwendung installieren und zusätzliche Systemressourcen nutzen möchten, können Sie ein eigenes Menü erstellen. Wenn Sie nicht nach Ressourcen scheuen und mehr an erweiterten Funktionen und einer ausgefeilten Oberfläche interessiert sind, können Sie eine Reihe kostenloser Anwendungen installieren, die genau das bieten, was Sie brauchen.

Fazit

Am Ende ist Windows 8 vielleicht nicht der Nachfolger von Windows 7, den es sich erhofft hatte, aber es wird mit diesen Hacks viel näher kommen. Durch das Anpassen der Funktionen, die Sie nicht mögen, und die Sie beibehalten, können Sie Ihre Umgebung so anpassen, dass sie so arbeitet, wie Sie es möchten.