Skip to main content

So vermeiden Sie Bildverzerrungen bei Hochformatfolien

Wenn Sie PowerPoint verwenden und sich fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Seitenausrichtung Ihres Folienlayouts zu ändern, ohne die Bilder zu verzerren, können Sie Folgendes tun. Hier finden Sie einige Tipps.

01 von 03

Layout vor dem Einfügen eines Bildes ändern

Wenn Sie das Layout in Hochformat ändern vorher Zum Einfügen des Bildes wird das Bild nur entsprechend der Breite der Folie eingefügt (vorausgesetzt, das Bild ist bereits groß genug), der Hintergrund der Folie wird jedoch oben und unten auf der Folie angezeigt.

Wenn Sie diese Methode verwenden, empfiehlt es sich, den Hintergrund der Folien in ein durchgehendes Schwarz zu ändern, sodass während der Diashow nur das Bild auf dem Bildschirm angezeigt wird. Sie können auch einen beliebigen Titel hinzufügen, der auch auf der Folie angezeigt wird.

02 von 03

Wenn Ihre Präsentationsausrichtung bereits festgelegt ist

Wenn Sie Ihre Präsentation bereits im Querformat erstellt haben, müssen Sie leider alle Ihre Bilder erneut einfügen. Oder probieren Sie eine andere Problemumgehung aus. (Siehe Abbildung oben)

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zerquetschte Bild.
  2. Wählen Sie Größe und Position aus dem angezeigten Kontextmenü.
  3. In demBild formatieren Deaktivieren Sie im Dialogfeld das Kontrollkästchen unterRahmen Abschnitt, der sagt Relativ zur ursprünglichen Bildgröße.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen und anschließend auf die Schaltfläche Schließen. Dadurch wird das Bild auf seine ursprünglichen Proportionen zurückgesetzt.
  5. Sie können das Foto dann zuschneiden oder an die Folie anpassen.
03 von 03

Erstellen einer Diashow mit zwei verschiedenen Präsentationen

Sie können auch eine Diashow mit zwei verschiedenen (oder mehr) Präsentationen erstellen - eine mit Folien im Hochformat und eine mit Folien im Querformat. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Präsentation mit Folien im Hoch- und Querformat erstellen.