Skip to main content

Wie die Farbpsychologie das Blogdesign beeinflusst

Die Farbpsychologie sagt uns, dass Farben Bedeutungen haben. Mit anderen Worten, Farben lösen unbewusst Gefühle und Gedanken aus, wenn Menschen sie sehen. Wussten Sie, dass Farbpsychologie Einfluss darauf nehmen kann, wie Menschen über Ihren Blog oder Ihre Website denken und fühlen? Das ist wahr! Bevor Sie die Farben für Ihr Blog auswählen, lesen Sie die allgemein akzeptierten Farbbedeutungen unten. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, Besucher zu verlieren, weil die Farben in Ihrem Blog unbewusst wirken. Denken Sie daran, Farben können in verschiedenen Teilen der Welt verschiedene Dinge bedeuten.

Blau

Blau ist eine sehr häufige Farbe im Blog- und Webdesign. Viele Top-Webmarken verwenden Blau als primäre Markenfarbe. Beispielsweise sind die Logos und Websites oder Twitter, Facebook und LinkedIn überwiegend blau. Denn Blau ist eine sehr beliebte Farbe für Männer und Frauen. In der Tat mag ein sehr breites Publikum die Farbe Blau. In der Farbpsychologie heißt es, dass Blau Gefühle der Ruhe, Sicherheit, des Vertrauens und der Verlässlichkeit hervorruft.

rot

Rot ist schon lange mit Ärger verbunden. Farbpsychologen glauben, dass die Farbe Rot tatsächlich eine physische Reaktion hervorruft, wenn die Menschen sie sehen, und nicht nur eine unterbewusste Reaktion. Zum Beispiel erfahren Probanden eine beschleunigte Herzfrequenz, wenn sie mit der Farbe Rot dargestellt werden. Wenn Sie jemanden auf sich aufmerksam machen und eine Reaktion erhalten möchten, ist Rot eine gute Farbauswahl. Es wird als eine aggressive und energetische Farbe betrachtet.

Grün

Wenn Menschen grün sehen, denken sie normalerweise an Gras und Natur. Es ist eine frische und gesunde Farbe. Dunkle Grüns sind jedoch enger an Geld gebunden.

Gelb

Wenn Sie eine Farbe benötigen, um Positivität und Wärme zu vermitteln, ist Gelb die perfekte Wahl. Es hat sich auch in Studien als die erste Farbe herausgestellt, die die Menschen sehen. Gelb ist die perfekte Wahl, um auf die wichtigsten Teile Ihres Blogs oder Ihrer Website aufmerksam zu machen.

Orange

Orange ist nicht so beliebt wie andere Farben auf dieser Liste, aber es hat sich herausgestellt, dass es ein Gefühl der Erregung hervorruft und Spaß macht. Wenn Ihr Blog ein lustiger und aufregender Blog ist, sollten Sie Orange in Betracht ziehen!

Braun

Braun wird oft mit der Erde in Verbindung gebracht und kann Gefühle der Dauerhaftigkeit hervorrufen. Es kann jedoch auch als schmutzig empfunden werden. Sie sollten vorsichtig sein, Braun in Ihrem Blog oder Webdesign zu verwenden. Viele Marken hatten jedoch große Erfolge bei der Verwendung von Braun in ihren Identitäten. Zum Beispiel besitzt UPS die Farbe Braun in der Speditionsbranche und es hat sehr gut für die Marke funktioniert. Scheuen Sie sich nicht, eine Farbe zu verwenden, die unpopulär erscheint. Möglicherweise haben Sie nur eine Chance, es sich zu Eigen zu machen.

Rosa

Rosa wird als eine weibliche Farbe angesehen, wobei blasse Rosa als romantisch empfunden werden und helle Rosa als aufregend, jung und lustig empfunden wird. Victoria's Secret baute eine komplette Produktlinie um Pink auf. Wenn dein Blog ein weiblicher Blog ist, könnte Pink die perfekte Wahl sein.

Lila

Purpur ist unter männlichen Zuschauern besonders unpopulär, aber laut Farbpsychologie kann Purpur ein paar verschiedene Dinge bedeuten. Beispielsweise wird Lila oft als kreative Farbe wahrgenommen, aber auch als anspruchsvolle Farbe. Für manche Menschen ist es eng mit der königlichen oder spirituellen Seite verbunden.

Weiß

Es gibt einen Grund, warum Reinigungsprodukte oft weiß sind oder in weißen Behältern verpackt sind. Farbpsychologen berichten, dass Weiß ein Symbol für Reinheit und Sauberkeit ist. Weiß zieht die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich und eignet sich besonders gut als Hintergrundfarbe mit dunklem Text in Blog und Webdesign.

Schwarz

Wenn Sie eine Farbe suchen, die Kraft, Klasse, Raffinesse, Luxus und teuer vermittelt, ist Schwarz die perfekte Wahl, basierend auf der Farbpsychologie.