Skip to main content

Doppel-Din-Funkgeräte erklärt

Ein "2 DIN-Autoradio" ist nur der größere der beiden Formfaktoren, die fast jede Headunit erfüllt.

Wenn Sie gehört haben, dass Sie eines benötigen, liegt dies wahrscheinlich nur daran, dass es Ihr Auto gerade jetzt hat, und wenn Sie wie mit Like ersetzen, ist dies der einfachste Weg, ein Car-Audiosystem aufzurüsten.

Wenn Sie ein wenig tiefer graben, gibt es zwei Hauptgrößen für das Radio: "Single DIN" und "Double DIN". Es ist eigentlich ziemlich einfach, die richtige Größe herauszufinden. Wenn Ihr Auto nur eine DIN-Kopfeinheit hat, sollte die Frontplatte etwa 180 x 50 mm (7 x 2 Zoll) betragen.

Wenn Sie eine Doppel-DIN-Kopfeinheit haben, ist die vordere Frontplatte gleich breit, jedoch doppelt so groß. Da "2 DIN Autoradio" eine umgangssprachliche Bezeichnung für Doppel-DIN ist, misst die Kopfeinheit in Ihrem Auto etwa 180 x 100 mm (7 x 4 Zoll), wenn sie dieser Norm entspricht.

Die einfache Antwort auf Ihre zweite Frage lautet: Nein, Sie werden niebrauchen eine doppelte DIN-Kopfeinheit. Wenn Ihr Fahrzeug mit einer Doppel-DIN-Kopfeinheit geliefert wurde, haben Sie die Wahl, ob Sie es mit einem Einfach- oder Doppel-DIN-Radio austauschen.

Wenn Ihr Fahrzeug hingegen mit einer einzigen DIN-Kopfeinheit geliefert wurde, müssen Sie diese normalerweise durch eine andere einzelne DIN-Kopfeinheit ersetzen. Weitere Informationen zur Auswahl des richtigen Autoradios finden Sie in unserem Kaufleitfaden für Head-Units.

Was bedeutet 2 DIN-Autoradio?

DIN steht für Deutsches Institut für Normung, die deutsche Normungsorganisation, die den ursprünglichen Standard für Autokopfeinheiten geschaffen hat, den wir heute noch verwenden.

Die Norm DIN 75490 legt fest, dass die Abmessungen einer Kopfeinheit bei Betrachtung von vorne 180 mm lang und 50 mm hoch sein sollten.

Die International Standards Organization hat die DIN 75490 als ISO 7736 übernommen, die von Automobilherstellern auf der ganzen Welt verwendet wird. Kopfeinheiten, die diesem Formfaktor entsprechen, werden jedoch immer noch als "DIN-Autoradios" bezeichnet, da das Deutsche Institut für Normung die ursprüngliche Norm gefunden hat.

Obwohl ISO 7736 / DIN 75490 die Hauptnorm für Autoradios auf der ganzen Welt ist, gibt es einige wichtige Abweichungen und mögliche Passungsprobleme. Die wichtigste Variante der DIN 75490 wird als "Doppel-DIN" bezeichnet, da Autoradios dieser Größe im Wesentlichen wie zwei einzelne DIN-Kopfeinheiten aufeinander gestapelt sind.

Zu diesem Zweck ist ein "2 DIN-Autoradio" immer noch 150 mm lang, aber es ist 100 mm hoch anstatt nur 50 mm.

Natürlich ist auch die Tiefe wichtig, und weder ISO 7736 noch DIN 75490 geben eine Tiefe an. Tatsächlich schlägt keine dieser Normen sogar einen Tiefenbereich für Autokopfeinheiten vor. Dies bedeutet, dass einige Fahrzeuge mit besonders flachen Aufnahmen der Kopfeinheit Probleme haben, bestimmte Kopfeinheiten zu montieren.

Die meisten modernen Steuergeräte sind für die meisten modernen Autos angemessen dimensioniert, es gibt jedoch immer noch einige Ausnahmen.

Deshalb ist es immer noch eine gute Idee, vor dem Kauf einen passenden Leitfaden zu konsultieren. Während die einfache Betrachtung, ob es sich bei einer Kopfeinheit um einen einfachen oder doppelten Lärm oder um einen anderen, weniger häufig vorkommenden Formfaktor handelt, in der Regel gut genug ist, kann der Ratschlag eines Fit-Guides die Vermutung ganz aus der Gleichung ziehen.

Single DIN oder Double DIN Radio

Um herauszufinden, ob Sie ein "2 DIN-Autoradio" benötigen, müssen Sie die Frontplatte Ihrer aktuellen Headunit messen. Wenn es etwa 7 Zoll lang und 2 Zoll hoch ist, handelt es sich um eine einzelne DIN-Kopfeinheit, die Sie durch eine andere einzelne DIN-Einheit ersetzen müssen.

Wenn Ihr Funkgerät etwa 7 Zoll lang und 4 Zoll hoch ist, dann ist es doppelt DIN.

In diesem Fall können Sie ein anderes Doppel-Din-Radio installieren oder Sie können ein einzelnes Din-Gerät mit einem Installationskit verwenden.

Es gibt auch eine 1,5-DIN-Größe, die dazwischen liegt, wird aber selten verwendet. Diese Kopfeinheiten sind, wie der Name schon sagt, etwa 3 cm groß.

Ersetzen von 2 DIN-Autoradios

Einzelne DIN-Kopfeinheiten können nur durch andere Einzel-DIN-Einheiten ersetzt werden. Sie haben jedoch mehr Möglichkeiten, wenn Ihr Fahrzeug mit einer Doppel-DIN-Stereoanlage geliefert wurde. Wenn Ihr Hauptgerät etwa 4 Zoll groß ist, bedeutet dies, dass es sich um ein doppeltes DIN-Format handelt. Sie können es durch ein anderes doppeltes DIN-Gerät ersetzen, wenn Sie möchten.

Sie können es jedoch auch durch eine einzelne DIN-Einheit ersetzen, wenn Sie die richtige Halterung erhalten. Wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, können Sie möglicherweise sogar eine zusätzliche Komponente wie einen Grafik-Equalizer in der Halterung installieren. Einige Halterungen und Installationssätze der Headunit enthalten auch ein integriertes Fach für CDs, Ihr Telefon oder MP3-Player oder andere kleine Gegenstände.

Ist 2 DIN besser als 1 DIN?

Wenn Sie aus Qualitätsgründen einen 2-DIN-Autoradio durch ein 1-DIN-Autoradio ersetzen möchten, können Sie aufhören, sich Sorgen zu machen. Doppel-DIN-Kopfeinheiten sind nicht unbedingt besser als einzelne DIN-Kopfeinheiten. Obwohl mehr Platz für Komponenten vorhanden ist (z. B. eingebaute Verstärker), verfügen die besten Kopfeinheiten über Vorverstärkerausgänge, sodass ein dedizierter Autoverstärker das schwere Heben übernehmen kann.

Der Hauptvorteil von Doppel-DIN-Kopfeinheiten liegt typischerweise in der Anzeige, da Doppel-DIN mit viel mehr Bildschirmfläche ausgestattet ist als Einzel-DIN. Die meisten der besten Touchscreen-Kopfeinheiten entsprechen dem Doppel-DIN-Formfaktor, was bedeutet, dass auch die meisten der besten Videokopfeinheiten in diese Kategorie fallen. Es gibt jedoch eine Reihe großer DIN-Kopfeinheiten, die über ausklappbare Touchscreens verfügen. Die Wahl eines Formfaktors gegenüber dem anderen hängt also von den persönlichen Vorlieben ab.