Skip to main content

Unterschied zwischen Monitoren und Fernsehern

Sie können Fernsehsendungen auf Ihrem Computermonitor ansehen oder Computerspiele auf Ihrem HD-Fernseher spielen, aber das macht sie nicht zum gleichen Gerät. Fernseher verfügen über Funktionen, die nicht in Monitoren enthalten sind, und Monitore sind im Allgemeinen kleiner als Fernseher.

Sie haben aber auch viel gemeinsam. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie sich Computermonitore und Fernsehgeräte unterscheiden und wie sie sich unterscheiden.

Wie sie vergleichen

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über alle praktischen Unterschiede zwischen Monitoren und Fernsehgeräten ...

Größe

Fernseher sind in der Regel viel größer als Computermonitore. HDTVs sind oft über 50 Zoll, während Computermonitore normalerweise unter 30 Zoll bleiben.

Ein Grund dafür ist, dass die meisten Leute einen oder mehrere massive Computerbildschirme nicht unterstützen, wie eine Wand oder ein Tisch einen Fernseher.

Häfen

Sowohl der moderne Fernseher als auch der Monitor unterstützen VGA, HDMI, DVI und USB.

Der HDMI-Anschluss eines Fernsehgeräts oder Monitors ist an ein Gerät angeschlossen, das das Video über den Bildschirm sendet. Dies kann ein Roku Streaming Stick sein, wenn Sie ein Fernsehgerät verwenden, oder einen Computer oder Laptop, wenn das HDMI-Kabel an einen Monitor angeschlossen ist.

VGA und DVI sind zwei weitere Arten von Videostandards, die von den meisten Monitoren und Fernsehgeräten unterstützt werden. Wenn diese Anschlüsse mit einem Fernsehgerät verwendet werden, muss normalerweise ein Laptop an den Bildschirm angeschlossen werden, sodass der Bildschirm so konfiguriert werden kann, dass der Bildschirm auf dem Fernsehgerät verlängert oder dupliziert wird, sodass der gesamte Raum den Bildschirm sehen kann.

Ein USB-Anschluss an einem Fernsehgerät wird häufig verwendet, um ein Gerät mit Strom zu versorgen, das an einen der Videoanschlüsse angeschlossen ist, beispielsweise einen Chromecast. Einige Fernsehgeräte unterstützen sogar das Anzeigen von Bildern und Videos von einem an den Anschluss angeschlossenen Flash-Laufwerk.

Monitore mit USB-Anschlüssen können aus ähnlichen Gründen verwendet werden, z. B. zum Laden eines Flash-Laufwerks. Dies ist besonders nützlich, wenn alle USB-Anschlüsse des Computers belegt sind.

Alle Fernsehgeräte verfügen über einen Anschluss, der ein Koaxialkabel unterstützt, sodass ein Kabeldienst direkt an das Fernsehgerät angeschlossen werden kann. Sie haben auch einen Anschluss für eine Antenne. Monitore haben keine solchen Verbindungen.

Tasten

Sowohl Fernseher als auch Monitore verfügen über Tasten und einen Bildschirm. Schaltflächen bestehen normalerweise aus einer Ein- und einer Menüschaltfläche und möglicherweise einem Helligkeitsumschalter. Viele Fernsehbildschirme von durchschnittlicher Größe haben die gleiche Größe wie HDTVs der unteren Preisklasse.

HDTVs verfügen über zusätzliche Tasten, die das Umschalten zwischen separaten Eingangsanschlüssen ermöglichen. Bei den meisten Fernsehgeräten können Sie beispielsweise etwas über HDMI und etwas anderes mit AV-Kabeln anschließen. In diesem Fall können Sie problemlos zwischen den beiden Geräten wechseln, sodass Sie Ihren HDMI Chromecast einen Moment verwenden können, dann aber zu Ihrem AV-angeschlossenen DVD-Player wechseln ohne viel zu zögern.

Bildschirmauflösung

Sowohl Fernsehbildschirme als auch Computermonitore unterstützen unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Bildformate.

Übliche Bildschirmauflösungen sind 1366x768 und 1920x1080 Pixel. In einigen Situationen, wie z. B. bei Flugverkehrskontrollanzeigen, kann diese Auflösung jedoch 4096 x 2160 betragen.

Lautsprecher

Fernseher und einige Monitore verfügen über eingebaute Lautsprecher. Das bedeutet, dass Sie keine Computerlautsprecher oder Surround-Sound anschließen müssen, um Geräusche vom Gerät zu hören.

Computermonitore mit eingebauten Lautsprechern klingen im Vergleich zu Computersystemen mit dedizierten Lautsprechern jedoch als äußerst einfach.

Bei Fernsehgeräten sind die eingebauten Lautsprecher für die meisten Personen in der Regel vollkommen in Ordnung, es sei denn, sie bevorzugen Surround-Sound oder der Raum ist zu groß, um bequem von weitem zu hören.

Können Sie einen Fernseher und einen Monitor austauschen?

Um diese Frage zu beantworten, sollten Sie wissen, was der Bildschirm tun soll und wie er verwendet werden soll. Möchtest du Videospiele spielen? Sehen Sie sich Ihren Dish-Kabel-Service in Ihrem Wohnzimmer an? Verwenden Sie Photoshop auf einem großen Bildschirm. Einfach im Internet surfen? Skype mit der Familie? Die Liste ist endlos...

Wichtig sind die Größe des Bildschirms und die verfügbaren Anschlüsse. Wenn Sie einen Laptop haben, der nur VGA und HDMI-Ausgang unterstützt, müssen Sie sicherstellen, dass ein Bildschirm angezeigt wird, der eines dieser Kabel unterstützt.

Es gibt jedoch auch andere Faktoren. Angenommen, Sie haben einen Laptop, der VGA- und HDMI-Ausgang unterstützt, und Sie möchten einen anderen Bildschirm in einem Dual-Monitor-Setup verwenden. Sie können den Monitor an den Laptop anschließen und beide Bildschirme verwenden. Wenn Sie jedoch denselben Bildschirm für einen großen Film verwenden möchten, um das Publikum zu beobachten, können Sie sich überlegen, etwas Größeres zu sehen.

Wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Laptop einen Blu-ray-Player, eine PlayStation und einen Chromecast anschließen möchten, stellen Sie sicher, dass mindestens drei HDMI-Anschlüsse für diese Geräte und ein VGA-Anschluss für Ihren Laptop vorhanden sind , die nur auf HDTVs, nicht auf Monitoren, eingebaut ist.