Skip to main content

Testen Sie Ihr Sicherheitswissen mit unserem Computer Security Day Quiz

01 von 10

Computersicherheitstages-Quiz - Frage 1

1. Welche drei E-Mail-Merkmale können Ihnen dabei helfen, Warpen vor Hoax-Viren zu erkennen? (Wählen Sie drei aus.)

  • Die Nachricht stammt aus einer vertrauenswürdigen Quelle.
  • Die Nachricht warnt vor einem Virus, der Ihren Computer infiziert, indem Sie die Nachricht einfach lesen.
  • Die Nachricht fordert an, dass Sie die Nachricht an andere weiterleiten.
  • Die Nachricht wurde mehrmals weitergeleitet.
02 von 10

Computersicherheitstages-Quiz - Frage 2

2. Welche zwei Strategien tragen zum Schutz von Hardcopy-Informationen bei? (Wähle zwei.)

  • Ausdrucke vor der Entsorgung zerkleinern.
  • Alle Dateien verschlüsseln.
  • Alle Dokumente unterschreiben.
  • Verabschiedung einer "Clean Desk" -Politik.
03 von 10

Computersicherheitstages-Quiz - Frage 3

3. Welche drei Arten von Informationen sollten Sie vermeiden, Ihre Instant-Messaging-Kontodetails hinzuzufügen? (Wählen Sie drei aus.)

  • Adressen
  • Organisationsnamen
  • Spitznamen
  • Telefonnummern.
04 von 10

Computersicherheitstages-Quiz - Frage 4

4. Welche drei Schritte sind wichtig, wenn Sie Sofortnachrichten erhalten? (Wählen Sie drei aus.)

  • Überprüfen Sie die Quelle der Nachricht
  • Überprüfen Sie die Größe aller an Sie gesendeten Anlagen
  • Überprüfen Sie den Zweck der an Sie gesendeten Anlage
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Sicherheitsupdates und Antivirusupdates angewendet wurden, bevor Sie einen Anhang herunterladen oder öffnen
05 von 10

Computersicherheitstages-Quiz - Frage 5

5. Welche bewährten PDA-Sicherheitsmaßnahmen tragen zum Schutz der Informationen auf Ihrem PDA bei?

  • Identifizieren Sie Ihren PDA eindeutig mit Firmenaufklebern oder Logos.
  • Nehmen Sie Ihren PDA niemals zur Sicherheit am Flughafen aus Ihrer Tasche.
  • Bewahren Sie Ihre PDA-Passwörter an einem sicheren Ort auf.
  • Synchronisieren Sie Ihre PDA-Daten regelmäßig.
06 von 10

Computersicherheitstages-Quiz - Frage 6

6. Welche zwei Methoden verringern die Gefahr, dass Ihr Passwort gefährdet wird? (Wähle zwei.)

  • Machen Sie Ihr Passwort in Kleinbuchstaben.
  • Ändern Sie regelmäßig Ihr Passwort.
  • Verwenden Sie Standardkennwörter.
  • Verwenden Sie eine Passphrase.
07 von 10

Computersicherheitstages-Quiz - Frage 7

7. Welches negative Ergebnis kann aus Warpenviruswarnungen und bösartigem Spam resultieren?

  • Denial of Service.
  • Datenverlust.
  • Reduzierte Kontoprivilegien
  • Kreditkartenbetrug.
08 von 10

Computersicherheitstages-Quiz - Frage 8

8. Welche drei Maßnahmen können Sie ergreifen, um die Sicherheit Ihres Webbrowsers zu erhöhen? (Wählen Sie drei aus.)

  • Lernen Sie, häufige Betrügereien zu erkennen.
  • Verwalten Sie Benutzernamen und Kennwörter.
  • Durchsuchen Sie nur sichere Websites.
  • Seien Sie beim Herunterladen vorsichtig.
09 von 10

Computer Security Day Quiz - Antworten 1 bis 4

1. Welche drei E-Mail-Merkmale können Ihnen dabei helfen, Warpen vor Hoax-Viren zu erkennen? (Wählen Sie drei aus.)

  • Die Nachricht stammt aus einer vertrauenswürdigen Quelle. FALSCH
  • Die Nachricht warnt vor einem Virus, der Ihren Computer infiziert, indem Sie die Nachricht einfach lesen. WAHR
  • Die Nachricht fordert an, dass Sie die Nachricht an andere weiterleiten. WAHR
  • Die Nachricht wurde mehrmals weitergeleitet. WAHR

2. Welche zwei Strategien tragen zum Schutz von Hardcopy-Informationen bei? (Wähle zwei.):

  • Ausdrucke vor der Entsorgung zerkleinern. WAHR
  • Alle Dateien verschlüsseln. FALSCH
  • Alle Dokumente unterschreiben. FALSCH
  • Verabschiedung einer "Clean Desk" -Politik. WAHR

3. Welche drei Arten von Informationen sollten Sie vermeiden, Ihre Instant-Messaging-Kontodetails hinzuzufügen? (Wählen Sie drei aus.)

  • Adressen WAHR
  • Organisationsnamen WAHR
  • Spitznamen FALSCH
  • Telefonnummern. WAHR

4. Welche drei Schritte sind wichtig, wenn Sie Sofortnachrichten erhalten? (Wählen Sie drei aus.)

  • Überprüfen Sie die Quelle der Nachricht WAHR
  • Überprüfen Sie die Größe aller an Sie gesendeten Anlagen FALSCH
  • Überprüfen Sie den Zweck der an Sie gesendeten Anlage WAHR
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Sicherheitsupdates und Antivirusupdates angewendet wurden, bevor Sie einen Anhang herunterladen oder öffnen WAHR
10 von 10

Computer Security Day Quiz - Antworten 5 bis 8

5. Welche bewährten Sicherheitsmethoden für mobile Geräte helfen dabei, die Informationen auf Ihrem mobilen Gerät zu schützen?

  • Identifizieren Sie Ihr Mobilgerät eindeutig mit Firmenaufklebern oder Logos. FALSCH
  • Nehmen Sie niemals Ihr Mobilgerät aus Ihrer Tasche, um den Flughafen zu schützen. FALSCH
  • Bewahren Sie die Passwörter Ihres mobilen Geräts an einem sicheren Ort auf. FALSCH
  • Synchronisieren Sie Ihre mobilen Gerätedaten regelmäßig. WAHR

6. Welche zwei Methoden verringern die Gefahr, dass Ihr Passwort gefährdet wird? (Wähle zwei.)

  • Machen Sie Ihr Passwort in Kleinbuchstaben. FALSCH
  • Ändern Sie regelmäßig Ihr Passwort. WAHR
  • Verwenden Sie Standardkennwörter. FALSCH
  • Verwenden Sie eine Passphrase. WAHR

7. Welches negative Ergebnis kann aus Warpenviruswarnungen und bösartigem Spam resultieren?

  • Denial of Service. WAHR
  • Datenverlust. FALSCH
  • Reduzierte Kontoprivilegien FALSCH
  • Kreditkartenbetrug. FALSCH

8. Welche drei Maßnahmen können Sie ergreifen, um die Sicherheit Ihres Webbrowsers zu erhöhen? (Wählen Sie drei aus.)

  • Lernen Sie, häufige Betrügereien zu erkennen. WAHR
  • Verwalten Sie Benutzernamen und Kennwörter. WAHR
  • Durchsuchen Sie nur sichere Websites. FALSCH
  • Seien Sie beim Herunterladen vorsichtig. WAHR