Skip to main content

Speichern Sie in PowerPoint-Diashows eingebettete Sounds

Musik oder andere Soundobjekte, die in eine PowerPoint-Diashow eingebettet sind, können zur Verwendung in einer anderen Präsentation oder zu einem anderen Zweck extrahiert werden. Wie Sie die Audiodatei extrahieren, hängt von Ihrer PowerPoint-Version ab.

01 von 03

Extrahieren Sie eingebettete Sounds in Powerpoint 2016, 2013 und 2010

Ab PowerPoint 2010 werden Sounddateien standardmäßig in die Präsentationsdateien eingebettet. Diese Methode zum Extrahieren einer Audiodatei funktioniert für PPTX-Dateien in PowerPoint 2010, 2013 und 2016 für Windows.

Sie müssen Windows Explorer so einstellen, dass Dateinamen mit Erweiterungen angezeigt werden, um diesen Vorgang auszuführen.

Nachdem:

  1. Wähle aus PPTX-Präsentationsdatei im Fenster-Explorer.
  2. Um die Datei zu kopieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen SieKopieren oder benutze dieStrg + C Tastaturkürzel.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Einfügen oder benutze die Strg + V Abkürzung.
  4. Benennen Sie die Kopie der Präsentation um.
  5. Ändern Sie die Dateierweiterung der kopierten Datei von .pptx zu .Postleitzahl.
  6. Klicken Eingeben. Dann klick Ja weitermachen. Das Dateisymbol ändert sich in ein Ordnersymbol.
  7. Doppelklicken Sie auf das POSTLEITZAHL Ordner, um eine Liste der darin enthaltenen Ordner anzuzeigen.
  8. Doppelklicken Sie auf das ppt Ordner in der Liste der Ordner.
  9. Doppelklicken Sie auf den Ordner mit dem Titel Medien. Kopiere das Sounddatei zu einem anderen Ort. (Wenn Sie nicht sicher sind, um welche es sich handelt, kopieren Sie die gesamte Mediendatei und ermitteln Sie sie später.)
02 von 03

Eingebettete Sounds aus PowerPoint 2007-Diashows extrahieren

So extrahieren Sie eine eingebettete Sounddatei in einer PowerPoint 2007-Präsentation:

  1. Öffnen Sie PowerPoint 2007. Doppelklicken Sie nicht direkt auf das Dateisymbol, um PowerPoint zu öffnen. Dadurch wird die PowerPoint 2007-Präsentation geöffnet. Sie möchten die Datei bearbeiten können, also müssen Sie zuerst PowerPoint und dann diese Datei öffnen.
  2. Drücke den Büro und suchen Sie nach der Präsentationsdatei auf Ihrem Computer. Es wird in diesem Format vorliegen: FILENAME.PPS.
  3. Öffnen Sie die Präsentationsdatei.
  4. Drücke den Büro erneut, und wählen Sie Speichern als...
  5. In dem Speichern als Klicken Sie im Dialogfeld auf Speichern unter: Dropdown-Liste und wählen Sie Webseite (* .htm; * .html).
  6. In dem Dateiname: Textfeld sollte der Dateiname mit der Originaldatei identisch sein.
  7. Klicken sparen.

PowerPoint erstellt eine Datei mit dem neuen Dateinamen und einer HTM-Erweiterung. Es erstellt auch einen neuen Ordner namens IhreDateiname_Dateien enthält alle eingebetteten Objekte in der Präsentation. An diesem Punkt können Sie PowerPoint schließen.

Öffnen Sie den neu erstellten Ordner, um alle aufgelisteten Sounddateien sowie alle anderen Objekte anzuzeigen, die in die Präsentation eingefügt wurden. Die Dateierweiterungen sind vom gleichen Typ wie der ursprüngliche Audiodateityp. Die Soundobjekte werden generische Namen haben, z. B. sound001.wav oder file003.mp3.

Wenn der neue Ordner viele Dateien enthält, können Sie die Dateien nach Typ sortieren, um diese Sounddateien schnell zu finden.

Dateien nach Typ sortieren

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in einen leeren Bereich des Ordnerfensters.
  2. Wählen Icons anordnen mit > Art.
  3. Suchen Sie nach den Dateien mit den Dateierweiterungen WAV, WMA oder MP3. Dies sind die Sounddateien, die in die ursprüngliche PowerPoint-Showdatei eingebettet wurden.

Die Sounddateien müssen eingebettet sein, damit Sie sie extrahieren können. Sie können verknüpfte Dateien nicht extrahieren.

03 von 03

Extrahieren Sie eingebettete Sounds aus PowerPoint 2003-Diashows

So extrahieren Sie eine eingebettete Sounddatei in einer PowerPoint 2003-Präsentation:

  1. Öffnen Sie PowerPoint 2003. Doppelklicken Sie nicht direkt auf das Dateisymbol, um PowerPoint zu öffnen. Dadurch wird die PowerPoint 2003-Präsentation geöffnet. Sie möchten die Datei bearbeiten können, also müssen Sie zuerst PowerPoint und dann diese Datei öffnen.
  2. Suchen Sie nach der Präsentationsdatei auf Ihrem Computer. Es wird in diesem Format vorliegen: FILENAME.PPS.
  3. Öffnen Sie die Präsentationsshow-Datei.
  4. Wählen Sie im Menü Datei > Als Webseite speichern ... oder Sie können auch wählen Datei > Speichern als...
  5. Drücke den Speichern unter: Dropdown-Liste und wählen Sie Webseite (* .htm; * .html).
  6. In dem Dateiname: Textfeld sollte der Dateiname mit der Originaldatei identisch sein. Die Dateierweiterung hängt von der von Ihnen gewählten Methode ab.
  7. Klicken sparen.

PowerPoint 2003 erstellt eine Datei mit dem neuen Dateinamen und einer HTM-Erweiterung. Es erstellt auch einen neuen Ordner namens IhreDateiname_Dateienenthält alle eingebetteten Objekte in Ihrer Präsentation. An diesem Punkt können Sie PowerPoint schließen.

Öffnen Sie den neu erstellten Ordner, um alle aufgelisteten Sounddateien sowie alle anderen Objekte anzuzeigen, die in die Präsentation eingefügt wurden. Die Dateierweiterung ist derselbe Typ wie der ursprüngliche Audiodateityp. Die Soundobjekte werden generische Namen haben, z. B. sound001.wav oder file003.mp3.

Wenn der neue Ordner viele Dateien enthält, können Sie die Dateien nach Typ sortieren, um die Sounddateien schnell zu finden.

Dateien nach Typ sortieren

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in einen leeren Bereich des Ordnerfensters.
  2. Wählen Icons anordnen mit > Art.
  3. Suchen Sie nach den Dateien mit den Dateierweiterungen WAV, WMA oder MP3. Dies sind die Sounddateien, die in die ursprüngliche PowerPoint-Showdatei eingebettet wurden.

Die Sounddateien müssen eingebettet sein, damit Sie sie extrahieren können. Sie können verknüpfte Dateien nicht extrahieren.