Skip to main content

Kann ich VHS-Videos und DVDs auf einen DVD-Recorder kopieren?

Ebenso wie Sie aufgrund der Anti-Copy-Kodierung von Macrovision keine kommerziell hergestellten Videokassetten auf einen anderen Videorecorder kopieren können, gilt dies auch für das Erstellen von Kopien auf DVD. DVD-Recorder können das Kopierschutzsignal auf handelsüblichen VHS-Kassetten oder DVDs nicht umgehen. Wenn ein DVD-Recorder die Anti-Copy-Kodierung auf einer handelsüblichen DVD erkennt, startet er die Aufnahme nicht und zeigt entweder auf dem Bildschirm oder auf dem LED-Frontdisplay eine Meldung an, dass er den Anti-Copy-Code erkennt oder einen erkennt unbrauchbares Signal.

Ein DVD-Recorder kann zum Kopieren von hausgemachten Videos verwendet werden, z. B. Camcorder-Videos und Videos, die aus Fernsehsendungen erstellt wurden. Außerdem können Laserdiscs und anderes nicht kopiergeschütztes Videomaterial kopiert werden. Denken Sie auch daran, dass die meisten DVD-Recorder einen eingebauten Tuner für die direkte Aufnahme von Fernsehprogrammen enthalten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass einige DVD-Recorder "ohne Tuner" sind. "Tunerless" DVD-Recorder müssen an eine Kabel- oder Satellitenanlage angeschlossen werden, um Fernsehprogramme aufnehmen zu können.

Der Tuner in einem DVD-Recorder, der über einen solchen verfügt, kann so programmiert werden, dass er eine Reihe von Programmen an verschiedenen Tagen und zu unterschiedlichen Zeiten aufzeichnet, ähnlich wie bei einem Videorecorder.

Wenn Sie jedoch eine nicht kopiergeschützte DVD auf einen DVD-Recorder aufnehmen, können Sie alle Videoinhalte aufnehmen, vorausgesetzt, Sie klicken auf das Menü, starten die Videosegmente und haben genügend Zeit auf der Disc.

DVD-Recorder funktionieren wie Videorecorder, da sie eingehende Videosignale aufnehmen können. Sie kopieren jedoch nicht automatisch den gesamten Inhalt der DVD. Beispielsweise können Sie die interaktiven Menüfunktionen einer nicht kopiergeschützten, kommerziellen DVD nicht kopieren. Ein DVD-Recorder erstellt seine eigenen Menüfunktionen. Das Funktionsmenü wird nicht von einer anderen DVD kopiert.

Darüber hinaus verfügen die meisten DVD-Recorder über digitale Videoeingänge (IEEE-1394, Firewire, i-Link), mit denen Benutzer digitaler Camcorder ihre Audio- und Videodaten in Echtzeit digital auf DVD übertragen können.

Zusätzlicher DVD-Recorder, Videorecorder und Fernsehanschluss-Tipp

Außerdem muss beachtet werden, dass ein Videorecorder und ein DVD-Recorder nicht an den gleichen Pfad zu Ihrem Fernsehgerät angeschlossen werden dürfen. Mit anderen Worten, Ihr Videorecorder und DVD-Recorder sollte über separate Eingänge am Fernsehgerät an Ihr Fernsehgerät angeschlossen werden.

Der Grund dafür ist der Kopierschutz. Selbst wenn Sie nichts aufnehmen, wenn Sie eine handelsübliche DVD auf Ihrem DVD-Recorder abspielen und das Signal Ihren Videorecorder durchlaufen muss, um zum Fernsehgerät zu gelangen, löst das Kopierschutzsignal den Videorecorder aus, um das Wiedergabesignal des zu stören DVD, damit es auf Ihrem Fernseher nicht wiedergegeben werden kann. Derselbe Effekt ist jedoch vorhanden, wenn Sie Ihren Videorecorder an den DVD-Recorder angeschlossen haben, bevor das Signal den Fernseher erreicht, da ein handelsübliches VHS-Band mit Anti-Copy-Codierung dazu führt, dass der DVD-Recorder das VHS-Wiedergabesignal stört. verursacht den gleichen Effekt auf Ihrem Fernseher. Dieser Effekt ist jedoch nicht auf Bändern oder DVDs vorhanden, die Sie selbst erstellen.

Sie können einen Videorecorder und einen DVD-Recorder am besten an ein einziges Fernsehgerät anschließen, indem Sie das Kabel- oder Satellitensignal so aufteilen, dass ein Eingang zu Ihrem Videorecorder und der andere zu Ihrem DVD-Recorder führt. Verbinden Sie dann die Ausgänge Ihres Videorecorders und DVD-Recorders separat mit dem Fernsehgerät. Wenn Ihr Fernsehgerät nur über einen AV-Eingang verfügt, können Sie entweder den Ausgang Ihres Videorecorders mit dem HF-Eingang des Fernsehgeräts und den DVD-Recorder mit dem einzelnen AV-Eingangssatz verbinden oder einen AV-Switcher zwischen Videorecorder und DVD-Recorder schalten und Ihrem Fernseher, indem Sie das Gerät auswählen, das Sie anzeigen möchten.

Wenn Sie über ein Heimkinosystem mit einem AV-Receiver verfügen, können Sie die AV-Ausgänge Ihres DVD-Recorders und Videorecorders natürlich an Ihren AV-Receiver anschließen und als Videoumschalter für den Fernseher verwenden. Bei diesem Szenario werden nicht nur die DVD-Recorder- und VCR-Pfade vom Fernsehgerät getrennt, sondern Sie können auch leichter zwischen DVD-Recorder und VCR kopieren.

Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie auch in meinem Schnelltipp - Kopierschutz und DVD-Aufnahme

Zurück zur FAQ-Seite zum DVD-Recorder

Antworten auf Fragen zu DVD-Playern finden Sie auch in unserem DVD-Grundlagen - FAQ