Skip to main content

So reisen Sie mit einem iPad

Das iPad ist zum perfekten Reisebegleiter geworden. Es passt nicht nur leichter in Ihren Koffer, sondern erledigt auch die meisten Aufgaben als gut oder sogar besser als Ihr Standard-Laptop. Es ist großartig, um zu lesen, Sie mit Spielen oder Filmen zu unterhalten, Facebook zu aktualisieren und FaceTime zu nutzen, um mit Ihren Lieben in Kontakt zu bleiben. Mit dem kostenlos zum Download verfügbaren iMovie können Sie sogar einen Urlaubsfilm zusammenstellen, während Sie im Urlaub sind. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie mit Ihrem iPad reisen.

Riskieren Sie nicht Ihr iPad: Kaufen Sie einen Fall

Es ist leicht, auf den Fall zu verzichten, wenn Sie Ihr iPad hauptsächlich zu Hause verwenden, aber unterwegs ist eine ganz andere Sache. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Ihr iPad im Gepäck aufbewahren möchten. Es ist leicht zu vergessen, dass sich Ihr iPad zwischen Ihrer Kleidung oder in einer speziellen Außentasche Ihres Koffers versteckt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein einziger Metallgegenstand neben dem iPad und die Vibrationen eines Autos, eines Zuges oder eines Flugzeugs, die einen Riss verursachen in der Anzeige.

Apples Smart Case ist nicht nur intelligent, weil es das iPad beim Öffnen der Klappe aufwecken kann, sondern auch, weil es das beste Case für das iPad ist. Es ist eng anliegend und bietet ausreichend Schutz, um das iPad vor verschiedenen Stößen und Stürzen zu schützen, die während der Fahrt auftreten können. Wenn Ihr Urlaub Rafting, Radfahren oder Wandern beinhaltet, möchten Sie vielleicht einen Koffer für den Außenbereich.

Erfahren Sie, wie Sie die Datenverbindung Ihres iPhones herstellen

Die meisten von uns haben keinen 4G-LTE-Anschluss für unser iPad, und zum Glück benötigen die meisten von uns keinen. Apple hat es sehr einfach gemacht, eine Verbindung zur Datenverbindung Ihres iPhones herzustellen. So können Sie Ihr iPad fast überall ohne Wi-Fi nutzen.

Sie können Ihr iPad mit Ihrem iPhone verbinden, indem Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone öffnen und "Personal Hotspot" aus dem Menü auswählen. Nachdem Sie den persönlichen Hotspot durch Umschalten des Schalters oben auf dem Bildschirm aktiviert haben, können Sie ein benutzerdefiniertes WLAN-Kennwort eingeben.

Stellen Sie auf Ihrem iPad einfach eine Verbindung zu diesem neuen Netzwerk her wie jedes andere WLAN-Netzwerk, indem Sie in den Einstellungen auf dem iPad die Option WLAN auswählen. Nach dem Tippen auf das neue WLAN-Netzwerk, das Sie auf Ihrem iPhone erstellt haben, werden Sie aufgefordert, das benutzerdefinierte Passwort einzugeben.

Denken Sie daran, sich beim Gast-WLAN anzumelden (und abzumelden)

Indem Sie Ihr iPad an Ihr iPhone anschließen, werden Sie die Arbeit erledigen, es verbraucht jedoch auch die Daten, die Ihrem iPhone zugewiesen sind. Die zu hohen Datengebühren sind in der Regel teuer. Daher ist es wichtig, kostenloses WLAN zu nutzen, wenn es verfügbar ist. In den meisten Hotels und Cafés ist jetzt kostenloses WLAN verfügbar, und die Internetverbindung ist normalerweise schneller als mit dem Telefon. In vielen Restaurants, Einkaufszentren und anderen öffentlichen Bereichen steht Ihnen WLAN zur Verfügung.

Wenn Sie sich bei einem Gastnetzwerk anmelden, sollten Sie nach der Auswahl des Netzwerks einige Sekunden auf dem Bildschirm für die WLAN-Einstellungen bleiben. In vielen Gastnetzwerken wird ein Bildschirm angezeigt, in dem Sie zur Bestätigung der Vereinbarung aufgefordert werden. Diese enthält in der Regel Wortschatz, der sie vor dem Verschulden schützt, wenn Sie versehentlich Malware oder ähnliches herunterladen. Wenn Sie diesen Schritt überspringen, lässt das Wi-Fi-Netzwerk möglicherweise keine Verbindung zum Internet zu, obwohl Sie sich beim Netzwerk angemeldet haben.

Und genauso wichtig wie die Anmeldung bei einem Gast-WLAN-Netzwerk ist die Abmeldung. Ein nicht alltäglicher Betrug, der von denjenigen verwendet wird, die sich in ein Smartphone oder Tablet hacken möchten, ist das Erstellen eines Hotspots mit demselben Namen wie ein beliebter Hotspot und kein Kennwort. Da sich das iPad automatisch bei "bekannten" Netzwerken anmeldet, stellt das iPad möglicherweise ohne Ihr Wissen eine Verbindung zu diesem Netzwerk her.

Sie können sich von Gastnetzwerken abmelden, indem Sie zum Wi-Fi-Bildschirm zurückkehren und das "i" mit dem Kreis neben dem Netzwerknamen antippen. Tippen Sie anschließend auf "Dieses Netzwerk vergessen". Dies verhindert, dass Ihr iPad versucht, automatisch eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk mit demselben Namen herzustellen.

Schützen Sie Ihr iPad mit einem Passcode und finden Sie mein iPad

Ihr iPad benötigt möglicherweise keinen Passcode für zu Hause, aber es ist immer eine gute Idee, einen Passcode auf Ihrem iPad zu erstellen, wenn Sie unterwegs sind. Wenn Sie ein neueres iPad mit Touch-ID besitzen, können Sie sogar den Fingerabdrucksensor verwenden, um den Passcode zu umgehen. Sie können einen Passcode in den Einstellungen unter "Touch ID & Passcode" oder "Passcode" hinzufügen. (Der Name ändert sich abhängig davon, ob Ihr iPad die Touch-ID unterstützt.)

Genauso wichtig wie ein Passcode ist sicherzustellen, dass "Mein iPad suchen" in der Einstellungs-App aktiviert ist. Find My iPad befindet sich in den iCloud-Einstellungen und sollte eigentlich immer eingeschaltet sein. Die Einstellung "Letzte Position senden" ist ebenfalls wichtig. Dadurch wird der Standort automatisch an Apple gesendet, wenn der Akku fast leer ist. Wenn Sie also Ihr iPad irgendwo liegen lassen und der Akku leer ist, können Sie immer noch herausfinden, wo Sie es gelassen haben, solange eine Verbindung zum Internet hergestellt werden kann.

Aber der Hauptgrund, warum das Aktivieren von Find My iPad ein Muss ist, ist nicht das Finden des iPad. Es ist die Möglichkeit, den Lost-Modus zu aktivieren oder sogar das Gerät von der Fernbedienung zu löschen. Der Lost-Modus ist ein spezieller Modus, der nicht nur das iPad sperrt, sondern auch das Schreiben von Text auf dem Bildschirm ermöglicht. Dadurch können Sie eine Notiz "Anruf, falls gefunden" darauf schreiben.

Laden Sie das iPad auf, bevor Sie gehen

Ein wichtiger Schritt beim Reisen, den wir oft vergessen, besteht darin, das iPad mit Spielen, Büchern, Filmen usw. aufzuladen, bevor wir gehen. Dies gilt insbesondere für Filme, die eine riesige Datenmenge zum Streamen benötigen, aber wenn Sie ohne WLAN in einem Flugzeug stecken, danken Sie sich selbst dafür, dass Sie ein zusätzliches Buch oder eines der vielen tollen Spiele für das Internet heruntergeladen haben iPad.Und wenn Sie mit kleinen Kindern unterwegs sind, kann ein Spiel wie Fruit Ninja auf jeden Fall nützlich sein. Es ist sicher besser als zu hören "Sind wir schon da?" immer wieder für ein paar Stunden.