Skip to main content

So hängen Sie Dokumente an die Taskleiste an und deklappen Sie einen Desktop

Enthält Ihr Desktop eine Reihe von Symbolen ohne bestimmte Reihenfolge oder Zweck? Wenn Sie wie die meisten Computerbenutzer sind (ich selbst eingeschlossen), haben Sie es erlebt, "alles auf dem Desktop ablegen" (DEotD). Es ist eine einfache Angewohnheit, sich einzulassen, und die meisten von uns denken nicht zweimal darüber nach.

Häufige Symptome von DEotD-Patienten sind:

  • Ich habe die Datei letzte Woche gespeichert und kann sie nicht finden.
  • Ich weiß, dass die neueste Version irgendwo ist.
  • Mein persönlicher Favorit: Der leere Blick, wenn Sie wiederholt versuchen, die Dateinamen auf allen Symbolen auf Ihrem Desktop zu lesen.

Dokumente koppeln und Ihren Desktop bereinigen

Wenn Ihnen diese Symptome bekannt vorkommen, lesen Sie bitte weiter. Da immer mehr unserer verschiedenen Dateien auf unseren Computern landen, ist es wichtig, Dateien und Anwendungen, die häufig verwendet werden, schnell zu finden. In Windows Vista hat Microsoft das Konzept eingeführt, Elemente wie Dokumente, Anwendungen und andere in das Startmenü zu pinnen. In Windows 7 unternahm Microsoft den nächsten Schritt und erlaubte den Benutzern, ihre bevorzugten Anwendungen und Dokumente an die Taskleiste anzuhängen. Eine Funktion, die unter Windows 8 / 8.1 und Windows 10 noch vorhanden ist.

Zusammen mit dieser Funktion hat Microsoft Sprunglisten eingeführt, eine kleine Funktion, mit der Sie kürzlich geöffnete Dokumente und Ihre angehefteten Favoriten anzeigen können, ohne die einzelne Anwendung öffnen zu müssen. Das Beste ist, dass die Dateien den Anwendungen zugeordnet sind, an denen Sie gerade arbeiten. Wenn Sie also regelmäßig eine Gruppe von Excel-Dateien verwenden, können Sie sie an die Excel-Verknüpfung in der Taskleiste anheften.

Jedes Mal, wenn Sie die Dateien öffnen möchten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Excel-Verknüpfung und klicken Sie in der Sprungliste auf die angeheftete Datei. Mit dieser Funktion speichern Sie unzählige Reisen im Suchfeld und sparen Zeit, indem Sie keine Dokumente in einem Ordner scannen müssen.

Wie kann ich Dokumente anheften?

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um ein Dokument oder eine Anwendung an die Taskleiste zu heften.

  1. Klicken Sie auf die Anwendung und ziehen Sie sie in die Taskleiste. Wenn Sie ein Dokument an eine Anwendungsverknüpfung in der Taskleiste anheften möchten, klicken Sie auf die Datei und ziehen Sie sie auf das entsprechende Programmsymbol, das bereits in die Taskleiste aufgenommen wurde.

  2. Ein kleiner Tipp zeigt an, dass der Artikel an die ausgewählte Anwendung geheftet wird. Wenn Sie ein Excel-Dokument anheften möchten, ziehen Sie es auf das Excel-Symbol in der Taskleiste.

  3. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das Programmsymbol in der Taskleiste und suchen Sie in der Sprungliste nach dem Abschnitt "Gepinnt".

Nach dem Pinnen können Sie direkt von Ihrem Desktop auf Ihre Lieblingsdateien zugreifen.

Windows 10 bietet eine andere Methode zum Feststecken. Klicke auf dasStartKlicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm, das Sie anheften möchten, und wählen Sie ausMehr> Pin zum Starten.

Dies ist eine einfache Methode, um schnell auf Dateien zuzugreifen. In Windows 10 können Sie problemlos auf alle Ihre angehängten Objekte auf mehreren Desktops zugreifen.

Jetzt müssen Sie nur noch die Dokumente auf Ihrem Desktop sortieren. Ich würde dringend empfehlen, dass Sie nicht für jedes mögliche Dokument, das Sie aussuchen müssen, ein Programm an Ihre Taskleiste anheften. Suchen Sie stattdessen entweder nach den am häufigsten benötigten Programmen oder nach den wichtigsten Programmen (je nach Art der Dokumente). Sortieren Sie dann jede Datei in einen geeigneten Ordner auf Ihrem System, bevor Sie Ihre wichtigen Dateien mit den entsprechenden Programmen in der Taskleiste verbinden.

Wenn Sie Ihre Dateien nicht zuerst sortieren, werden sie auf Ihrem Desktop immer noch wie gewohnt aussehen - Sie haben nur eine verbesserte Möglichkeit, auf sie zuzugreifen.

Sobald Ihr Desktop gelöscht ist, versuchen Sie, es so zu halten. Es scheint einfacher zu sein, einfach alles auf dem Desktop zu sichern, aber das wird schnell verwirrend. Eine bessere Lösung ist, alle Ihre verschiedenen heruntergeladenen Dateien in die entsprechenden Ordner auf Ihrem System zu leiten. Legen Sie am Ende jeder Woche (oder jeden Tag, wenn Sie die Bandbreite haben) irgendetwas auf Ihrem Desktop in den Papierkorb.

Bevor wir gehen, gebe ich Ihnen einen letzten Tipp für Windows 10-Benutzer. Wenn Sie auf Ihrem Desktop ein absolut wichtiges Dokument finden, das Sie lieber hervorheben möchten, jedoch von einem bestimmten Programm getrennt, sollten Sie es an Ihr Startmenü anheften. Erstellen Sie zunächst einen Ordner speziell für diese Datei, z. B. "Jährliche Spesenabrechnung", und legen Sie die Datei ab. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie ausAuf Startseiteaus dem Kontextmenü. Das ist es. Sie haben jetzt über das Startmenü Zugriff auf Ihre Datei (innerhalb eines Ordners).

Aktualisiert von Ian Paul.