Skip to main content

Was bedeutet es, die Schnur zu schneiden?

Aufgrund der Frustration über den Kundendienst für Kabel und Satellit und die Kosten haben viele Fernsehzuschauer "das Kabel abgehauen". Kabel schneiden bedeutet, dass ein Fernsehzuschauer den Kabel- oder Satellitendienst abbrechen und Fernsehprogramme über eine andere Option empfangen kann.

Was Sie brauchen, um die Schnur durchzuschneiden

Es gibt drei Möglichkeiten zum Schneiden von Schnüren:

  • Antenne: Die Antenne ist die Art, wie der Fernseher angefangen hat. Sie schließen eine Innen- oder Außenantenne an Ihren Fernseher an und empfangen Programme von drahtlosen lokalen und Netzwerk-TV-Kanälen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, kostenlose Programme von den großen Fernsehsendern (ABC, CBS, NBC, Fox, WB und PBS) zu erhalten. Es ist wichtig zu wissen, dass ältere analoge Fernsehgeräte und viele HDTVs, die vor 2007 hergestellt wurden, die Verwendung eines Digitalkonverters erfordern, der zwischen der Antenne und dem Fernsehgerät angeordnet ist.
  • Streaming: Wenn Sie über ein Smart-TV-Gerät, einen Media-Streaming-Box oder -Stick (Roku, Amazon Fire TV, Google Chromecast, Apple TV usw.) oder einen intelligenten Blu-ray-Disc-Player verfügen und einen Internetdienst abonnieren, können Sie auf ein Fernsehprogramm zugreifen und Filminhalt ohne Antenne oder Kabel- / Satellitendienst. Beliebte Streaming-Dienste umfassen Netflix, Hulu, Amazon, Crackle, Vudu und YouTube.
  • Kombination von Antenne und Streaming: Dies ist die umfassendste Option zum Kabelschneiden, da Sie ohne Gebühr auf lokale Fernsehsender zugreifen können und auf zusätzliche Inhalte über das Internet zugreifen können.

    Die Verfügbarkeit der oben genannten Alternativen zum Kabel- / Satellitendienst macht das Schneiden des Kabels definitiv attraktiv. Das Schneiden von Kabeln hat jedoch sowohl Vor- als auch Nachteile.

    Vorteile des Schnurschneidens

    • Niedrigere Kosten und kein Vertrag: Sie sind nicht mehr an einen teuren Kabeldienst gebunden oder an einen Satellitenvertrag gebunden.
    • A-la-carte-Senderauswahl: Sie können wählen, welche Kanäle und Dienste Sie wünschen. Sie müssen nicht für Kanäle und Programme bezahlen, die Sie nicht möchten.
    • Geringere Ausrüstungskosten: Sie müssen zwar immer noch für ein Smart-TV, einen Media-Streamer und / oder eine Antenne bezahlen, um die gewünschten Kanäle und Programme zu empfangen. Dies ist jedoch ein einmaliger Preis, keine wiederkehrende monatliche Gebühr, die für ein Kabel erforderlich ist. Sat-Box-Vermietung.

    Nachteile beim Kordeln

    Das Schneiden von Kabeln hat einige große Vorteile - aber es gibt auch einige Nachteile, die zu beachten sind.

    • Nicht alles ist frei: Obwohl der drahtlose Fernsehempfang und viele Streaming-Kanäle kostenlos sind, gibt es viele Streaming-Kanäle und -Dienste, für die ein monatliches Abonnement oder eine Pay-per-View-Gebühr erforderlich ist. Wenn Sie nur für ein oder zwei abonnementbasierte oder Pay-per-View-Dienste bezahlen, können Sie über Kabel / Satellit Geld sparen. Wenn Sie jedoch weitere gebührenpflichtige Dienste hinzufügen, können sich diese Gebühren summieren, und es könnte vorkommen, dass Sie ein starkes monatliches Abonnement oder eine Pay-per-View-Rechnung erhalten, die mit der alten Kabel- / Satellitenrechnung konkurrieren kann.
    • Möglicherweise benötigen Sie noch Kabel oder Satellit: Der Zugriff auf einige Streaming-Kanäle erfordert, dass Sie auch ein aktiver Kabel- / Satellitenteilnehmer sind. Dies bedeutet, dass einige der Kanäle, die Sie in Ihrem Kabel- oder Satellitendienst genutzt haben, über Streaming kostenlos zur Verfügung stehen. Wenn Sie versuchen, auf einige Streaming-Kanäle zuzugreifen, müssen Sie möglicherweise bestätigen, dass Sie diesen Kanal auch über ein Kabel empfangen oder Satellitendienst.
    • Nicht alle Medienstreamers bieten die gleichen Kanäle: Smart-TVs und Blu-ray-Player sowie Standalone-Media-Streamers bieten nicht alle die gleiche Auswahl an Kanälen und Diensten. Roku-Geräte sind mit bis zu 4.500 Möglichkeiten das umfangreichste, aber es stehen andere Medien-Streamer (z. B. Amazon Fire TV, Google Chromecast und andere) zur Verfügung, für die möglicherweise nicht die gewünschten Kanäle und Dienste verfügbar sind.
    • Streaming-Grenzen: Wenn Sie sich dafür entscheiden, auf Ihr gesamtes Fernsehen über Streaming zuzugreifen, beachten Sie, dass die Anzahl der Videodateien, die Sie jeden Monat streamen können, begrenzt ist. Wenn Sie Ihr Limit überschreiten, wird Ihre Internetrechnung steigen.

    Die Quintessenz

    Stellen Sie vor dem Abbruch Ihres Kabel- oder Satellitendienstes sicher, dass Ihre geplanten Kabelschnittoptionen für Sie funktionieren. Damit die Antennenoption gut funktioniert, müssen Sie sich an einem Ort befinden, an dem es einfach ist, drahtlose Fernsehsignale zu empfangen. Eine gute Idee ist, eine Antenne an Ihren Fernseher anzuschließen und zu sehen, welche lokalen Kanäle Sie empfangen können. Überprüfen Sie auch Ihr Smart TV, Ihren Blu-ray Disc-Player oder Ihren Media Streamer, ob er die gewünschten Streaming-Kanäle und -Dienste anbietet.

    Überprüfen Sie grundsätzlich das Antennensignal, prüfen Sie die Fähigkeiten der von Ihnen verwendeten Smartboxen und führen Sie die Nummern durch, um zu sehen, ob Sie tatsächlich Geld sparen. Dann wissen Sie, ob es sinnvoll ist, das Kabel abzutrennen und das Kabel abzubrechen.