Skip to main content

7 Gründe, ein iPad über einen PC zu kaufen

Es wird immer schwieriger, sich zwischen einem iPad und einem Laptop oder einem Desktop-PC zu entscheiden. Das ursprüngliche iPad war ein mobiles Gerät, das direkt auf das Netbook abzielte. Und es wurde abgerissen. Das iPad wurde jedes Jahr zu einem leistungsfähigeren Gerät iPad Pro, Apple zielt direkt auf den PC. Sehen wir jetzt wirklich die Post-PC-Welt, die uns versprochen wurde?

Könnte sein.

Das iPad Pro ist ein sehr leistungsfähiges Tablet. Mit iOS 10 hat Apple das Betriebssystem geöffnet und Apps von Drittanbietern Zugriff auf Funktionen wie Siri gewährt.

Sind wir bereit, den PC aufzugeben, während das iPad immer mehr Rechenleistung und Vielseitigkeit gewinnt? Wir werden uns ein paar Bereiche ansehen, in denen das iPad eine wichtige Rolle in der PC-Welt spielt.

Sicherheit

Sie werden vielleicht überrascht sein, wenn Sie die Sicherheit in einer Liste der Gründe für das Wechseln des iPad über den PC sehen. Das iPad ist jedoch im Vergleich zu einem PC ziemlich sicher. Es ist nahezu unmöglich, dass ein iPad von einem Virus infiziert wird. Viren funktionieren, indem sie von einer App zur nächsten springen. Die Architektur des iPad legt jedoch eine Mauer um jede App, die verhindert, dass ein Teil der Software einen Teil einer anderen Anwendung überschreibt.

Es ist auch sehr schwierig, Malware auf das iPad zu bringen. Malware auf einem PC kann alles tun, indem Sie alle Tasten aufzeichnen, die Sie auf Ihrer Tastatur drücken, bis der gesamte PC ferngesteuert werden kann. Es gelangt häufig auf einen PC, indem es den Benutzer dazu verleitet, ihn zu installieren. Dies ist der Vorteil des App Store. Wenn Apple jede Software überprüft, ist es für Malware viel schwieriger, den Weg in den App Store zu finden. Wenn dies der Fall ist, wird sie häufig sehr schnell entfernt.

Das iPad bietet auch eine Reihe von Möglichkeiten, um Ihre Daten und das Gerät selbst zu schützen. Mit der Funktion "Mein iPad suchen" können Sie Ihr iPad nachverfolgen, wenn es verloren geht oder gestohlen wird, es aus der Ferne sperren und sogar alle Daten aus der Ferne löschen. Und da Apple den Touch-ID-Fingerabdrucksensor für weitere Zwecke öffnet, können Sie Ihre Daten mit Ihrem Fingerabdruck sichern. Während dies auf einem PC möglich ist, wird dies auf dem iPad wesentlich vereinfacht.

Performance

Der Prozessor des iPad Pro entspricht in etwa einem "i5", einem von Intel angebotenen Mittelklasse-Prozessor. Dies macht das iPad viel schneller als die preisgünstigen Kellerlaptops, die Sie bei Best Buy im Verkauf sehen, und die meisten PCs, die Sie in jedem Geschäft kaufen können. Es ist sicherlich möglich, einen PC zu finden, der ein iPad an Leistung übertrifft, aber Sie müssen möglicherweise auch den Preis von 1000 US-Dollar übertreffen.

Und selbst dann werden Sie das iPad in der realen Leistung wahrscheinlich nicht schlagen.

Es gibt einen großen Unterschied, einen Prozessor zu haben, der bei Benchmark-Tests großartig ist, und ein Gerät, das in der realen Welt bissig ist, wie das Samsung Galaxy Note 7 herausfand, als es in einer realen Welt gegen das iPhone 6S angriff Showdown. Während die beiden in Benchmark-Tests relativ nahe dran sind, hat das iPhone in realen Tests beim Öffnen von Apps und beim Ausführen von Aufgaben tatsächlich etwa doppelt so schnell abgeschnitten.

Android und iOS haben im Vergleich zu Windows und Mac OS relativ kleine Spuren. Dies bedeutet, dass sie oft schneller erscheinen, auch wenn der Prozessor nicht ganz so schnell ist.

Wert

Das iPad und ein PC sind in Bezug auf den Preis, den Sie im Laden sehen, ziemlich ähnlich. Sie können bis zu einem Preis von 270 US-Dollar einsteigen, aber Sie werden wahrscheinlich zwischen 400 und 600 US-Dollar für etwas zahlen, das mächtig genug ist, um im Web zu surfen und eine Lebenserwartung von mehr als einem oder zwei Jahren hat.

Der Preis hört jedoch nicht mit dem Erstkauf auf. Eine große Sache, die Kosten für einen Laptop oder Desktop verursachen kann, ist die Software. Ein PC macht nicht viel aus der Box. Sie können im Internet surfen, aber wenn Sie Spiele spielen, eine Hausarbeit eingeben oder Ihr Budget mit einer Kalkulationstabelle ausgleichen möchten, müssen Sie wahrscheinlich etwas Software kaufen. Und es ist nicht billig. Die meiste Software auf dem PC wird zwischen 10 und 50 US-Dollar oder mehr betragen. Das allseits beliebte Microsoft Office kostet 99 US-Dollar pro Jahr.

Das iPad wird mit der iWork-Suite von Apple (Pages, Numbers, Keynote) und ihrer iLife-Suite (GarageBand und iMovie) geliefert. Während Microsoft Office definitiv leistungsfähiger ist als iWork, ist die Office-Suite von Apple für die meisten Benutzer durchaus geeignet. Und wenn Sie das Äquivalent von iMovie für den PC finden wollten, zahlen Sie wahrscheinlich mindestens 30 US-Dollar und wahrscheinlich viel mehr.

Ein Aufwand, den viele Leute auf der Windows-Seite finden, ist der Virenschutz, der auch die Kosten erhöhen kann. Windows wird mit Windows Defender geliefert, einem relativ soliden kostenlosen Schutz. Viele Benutzer bieten jedoch zusätzlichen Schutz vor Norton, McAfee und anderen.

Vielseitigkeit

Das iPad Pack enthält nicht nur Software, die Sie nicht in vergleichbaren PCs finden, sondern auch einige zusätzliche Funktionen, die Sie nicht finden werden. Neben dem bereits erwähnten Fingerabdrucksensor Touch ID verfügen die neuesten iPads über relativ gute Kameras. Das 9,7-Zoll-iPad Pro verfügt über eine 12-Megapixel-Kamera, die mit den meisten Smartphones mithalten kann. Das größere Pro und das iPad Air 2 verfügen beide über eine 8-Megapixel-Kamera, die immer noch gute Bilder aufnehmen kann. Sie können auch ein iPad mit 4G-LTE-Funktionen erwerben, was einen guten Vorteil gegenüber Ihrem Standard-Laptop darstellt.

Das iPad ist auch mobiler als ein Laptop, was eines der Hauptverkaufsargumente ist. Bei dieser Mobilität geht es nicht nur darum, sie auf Reisen mitzunehmen. Das größte Verkaufsargument ist, wie einfach es ist, in Ihrem Haus herumzutragen oder sich auf die Couch zu setzen.

Mit einem Windows-basierten Tablet können Sie die gleiche Vielseitigkeit erreichen, aber im Vergleich zu einem Laptop oder Desktop-PC hat das iPad sicherlich einen Vorteil.

Einfachheit

Manchmal wird nicht genug von der Einfachheit des iPad gemacht.Sicher, es ist leicht zu erlernen und zu erlernen, aber es geht weit über die Benutzerfreundlichkeit hinaus. Einer der Hauptgründe, warum die Leistung eines PCs im Laufe der Zeit nachlässt und häufiger zum Absturz führt, ist ein Benutzerfehler. Dies kann die Installation von Software sein, die beim Einschalten des PCs geladen wird, das Herunterfahren beim Herunterfahren nicht ordnungsgemäß und viele andere häufige Fehler, die einen PC quälen können.

Das iPad hat diese Probleme nicht. Während ein iPad im Laufe der Zeit die Chance hat, langsamer zu werden oder seltsame Fehler zu entdecken, werden diese normalerweise durch einen einfachen Neustart behoben. Das iPad erlaubt Apps nicht, sich beim Start selbst zu laden, sodass die Leistung nicht langsam abnimmt. Da es keinen Ein-Aus-Schalter gibt, kann ein Benutzer ein iPad nicht ausschalten, ohne dass er eine ordnungsgemäße Herunterfahren-Sequenz durchläuft .

Diese Einfachheit trägt dazu bei, dass das iPad fehlerfrei und in einwandfreiem Zustand ist.

Kinderfreundlich

Touchscreens sind definitiv kinderfreundlicher als eine Tastatur. Sie können jedoch immer einen Laptop oder einen Desktop mit Touchscreen kaufen. Die erhöhte Mobilität des iPads ist insbesondere bei kleineren Kindern von großem Vorteil. Aber es ist die Leichtigkeit, die das iPad einschränkt, und die Anzahl der großartigen iPad-Apps für Kinder, die es wirklich auszeichnet.

Aufgrund der Einschränkungen für das iPad können Sie die Art der Apps, Spiele, Musik und Filme, die Ihr Kind herunterladen und ansehen darf, steuern. Diese Steuerungen verfügen über die bekannten PG / PG-13 / R-Bewertungen und die entsprechenden Werte für Spiele und Apps. Sie können den App Store und Standard-Apps wie den Safari-Browser auch ganz einfach deaktivieren. Innerhalb von Minuten nach dem Einrichten des iPads können Sie den uneingeschränkten Zugriff auf das Internet deaktivieren. Dies ist ideal, wenn Sie möchten, dass Ihr Kind Zugriff auf ein leistungsstarkes Gerät wie das iPad hat, diese jedoch von allen nicht so Kindern fernhalten möchten Nachrichten, Fotos und Videos im Web.

Aber es ist die Vielzahl kinderfreundlicher Apps, die das iPad wirklich auszeichnet. Es gibt unzählige großartige Lern-Apps wie Endless Alphabet und Khan Academy in Kombination mit einer Reihe von lustigen Spielen, die sich ideal für Kinder ab 2, 6, 12 Jahren oder älter eignen. Und wie bereits erwähnt, sind diese Apps und Spiele auf dem iPad in der Regel günstiger als auf einem PC.

Gaming

Das iPad wird nicht mit einer Xbox One oder einer PS4 verwechselt. Und wenn Sie bereit sind, weit über 1000 Dollar zu zahlen, kann ein PC die ultimative Spielemaschine sein. Wenn Sie sich jedoch in der Kategorie von Leuten befinden, die gerne Spiele spielen, sich aber nicht als "Hardcore" -Gamer bezeichnen, ist das iPad das ultimative tragbare Spielesystem. Die Grafikkarte ist weitaus leistungsfähiger als bei einem Standard-PC mit einem Preis von 400 bis 600 USD, wobei die Grafik etwa der einer Xbox 360 entspricht.

Es gibt auch eine Menge großartiger Spiele auf dem iPad. Wieder werden Sie Call of Duty oder World of Warcraft nicht finden, aber zur gleichen Zeit werden Sie für Ihre Spielgewohnheit keine $ 60 pro Pop verdienen. Sogar die größten Spiele neigen dazu, bei $ 10 zu spielen und kosten oft weniger als $ 5.